Artikel-Nummer: 40000829
VERBOS ELECTRONICS

Verbos Electronics Multi-Delay Processor

Multi-Delay Processor
Einloggen und Bewertung schreiben
Der Multi-Delay Processor ist nicht einfach nur zur Klangveredelung, sondern als fundamentaler Bestandteil von Patches gedacht. Kern des Moduls sind acht digitale Echo-Stufen in serieller Anordnung. Gemeinsam formen die Schaltungen ein Multi-Tap-Delay. Jede Signalwiederholung lässt sich, ebenso wie das Rohmaterial, per Fader in der Lautstärke regulieren. Rhythmische Echos sind also intuitiv erstellbar.

Außerdem gibt es Audioabgriffe und Envelope-Follower mit CV-Ausgängen für Trockensignale und die einzelnen Taps. Zur Taktung der Delay-Stufen wird eine analoge Clock-Schaltung verwendet. Sie kann durch ein großes Potentiometer und zwei CV-Eingänge mit bipolaren Abschwächern beeinflusst werden. Veränderungen dieses Parameters führen, im laufenden Betrieb, zu klassischen Pitch-Effekten. Spätestens hier hört man ganz klar die Überlegenheit des von Verbos eingesetzten Serial-Memory-Designs gegenüber Standard-Effekt-Chips.

Der Multi-Delay Processor liefert, trotz digitalem Kern, an klassische Eimerkettenschaltungen erinnerndes Flair. Aber sauberer und transparenter. Für analogen Charme sorgt ein dreikanaliger Mixer, der sich vor dem Delay-Block befindet. Alle Wege sind einzeln im Pegel justierbar. Hohe Einstellungen bringen guten Drive mit sich. Solange am zweiten und / oder dritten Kanal keine Patchkabel gesteckt wurden, kann man sie als Feedback-Wege mit zwischengeschalteten Effekten nutzen.

Im Detail stehen ein fest auf +1 Oktave geeichter Pitch-Shifter (Kanal 2) und ein Hall (Kanal 3) zur Verfügung. Perfekt um atmosphärische Shimmer-Echos und dergleichen zu erzeugen. Hohe Feedback-Werte führen zu kräftiger Selbstoszillation des Moduls. Im Gegensatz zum eigentlichen Multi-Tap-Delay, das aus Einzelkomponenten besteht, wird für Pitch-Shifting und Hall ein FV-1-Chip genutzt. Diesen Prozessor kennt man bereits als zentralen Bestandteil von Multieffekt-Modulen wie Ericas Black Hole DSP und zahlreichen Gitarrenpedalen. Hier ist der FV-1 nur kreative Ergänzung zum Haupt-Delay.

Neben dem Manual-Mix-Ausgang, an dem die mittels Fadern eingestellte Mixtur aus Roh- und Effektmaterial anliegt, gibt es vier weitere Audioabgriffe. Zwei der Buchsen stellen die Summe aller geraden beziehungsweise ungeraden Taps bereit. Die anderen Ausgänge sind Preset-Mixturen mit aufsteigender und abfallender Lautstärke der Signalwiederholungen. Eine tolle Ergänzung, um schnell fantasievolle Spezialeffekte schaffen zu können.
  • Breite: 28 TE
  • Stromverbrauch: 290mA +12V, 90mA -12V
Bitte beachtet, dass dieser Artikel als Ausstellungsstück angeboten wird und daher leichte optische Mängel aufweisen kann. Die Originalverpackung kann beschädigt sein oder fehlen. Ausstellungsstücke werden von uns auf volle Funktionsfähigkeit geprüft und als technisch einwandfrei verkauft. Natürlich bestehen keine Nachteile hinsichtlich des Widerrufsrechts sowie der Gewährleistung von 3 Jahren Just-Music-Garantie.
0 Kundenbewertungen
So bewerten Kunden diesen Artikel
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Verbos Electronics Multi-Delay Processor

Schreib jetzt Deine persönliche Erfahrung mit diesem Artikel und helfe anderen bei deren Kaufentscheidung

JustPoints JustPoints
Sammle 25 Punkte durch Deine Bewertung!
Einloggen und Bewertung schreiben
Namhafte Hersteller