Artikel-Nummer: 10038719
Fender

Fender Super Bassman

Basstopteil, 300 Watt
Einloggen und Bewertung schreiben
2.461,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
nicht auf Lager
Abholung vor Ort prüfen
JustPoints JustPoints
Sammle 2461 Punkte durch diesen Einkauf!

Der Name Fender steht für jahrzehntelange Tradition im Gitarren- und Verstärkerbau. So war es Leo Fender höchstselbst, der 1951 den Bassman-Verstärker entwickelt hat, um Bassisten, welche seinen neuen Precision-Bass erwarben, auch die Möglichkeit zu geben, das Instrument vernünftig zu verstärken. Andererseits erwies sich der Verstärker, vor allem über seinen Bright-Kanal gespielt, schnell als sehr beliebt unter Gitarristen, die zu Zeiten, als man noch möglichst cleane Sounds angestrebt hat, dankbar für die noch untypische hohe Leistung waren. Ursprünglich als Combo entwickelt, wurde aus Transportgründen in den 1960ern der Bassman-Combo aufgeteilt in ein Topteil und ein Cab, 2012 besann man sich bei Fender wieder auf diesen Teil der Unternehmensgeschichte und startete mit der Bassmann-Pro-Serie eine Neuauflage.

Optisch an die Blackface-Verstärker der 1960er angelehnt, ist die Schaltung des Bassman 100T doch etwas anders aufgebaut, als früher. Zunächst einmal handelt es sich um einen zweikanaligen Amp mit Clean- und Zerrsektion, eigentlich eher eine von Gitarrentops bekannte Schaltung. Im Clean-Kanal steht eine passive Dreiband-Klangregelung zur Verfügung, die aktive Dreiband-Klangregelung im Zerrkanal verfügt noch über eine parametrische Mittenregelung, man kann den Sound also in alle Richtungen formen.

Darüber hinaus kann man im Zerrkanal mit dem Blend-Regler stufenlos jeden Anteil des Clean-Kanals zumischen und hat so, egal wie viel oder wenig Zerre man braucht, noch einen zweiten Sound fußschaltbar sofort zur Verfügung. Moderne, extreme Metal-Bassgewitter sind zwar nicht möglich, aber in jedem anderen Genre fühlt der Amp sich, verzerrt oder clean, pudelwohl. Der XLR-DI-Ausgang kommt bei Aufnahmen und live gut zupass. Ein sehr nützliches Feature ist das Fender Automatic Bias System, es kontrolliert dauerhaft die Röhren, um eine perfekte Performance zu garantieren und alarmiert noch, bevor Schäden auftreten, dadurch entfällt das lästige Einstellen des Bias durch einen Fachmann oder die Notwendigkeit des Kaufs gematchter Röhren.

Mit entsprechenden Boxen entfaltet der Bassman ordentlich Druck, ausreichend für alle gängigen Anwendungen, ob im Studio oder live. Dank des Gehäuses aus 16 mm starkem Meranti-Sperrholz und der Fender-typischen hohen Fertigungsqualität ist der Verstärker selbstverständlich absolut roadtauglich. Ein Fußschalter gehört ebenfalls zum Lieferumfang.

  • Kanäle: 2
  • Leistung: 300 Watt
  • Impedanz: 2/ 4/ 8 Ohm
  • Vorstufenröhren: 2x 12AX7
  • Endstufenröhren: 1x 12AX7; 1x 12AT7; 6x 6550
  • Integrierte Effekte: keine
  • Regler Kanal 1: Volume; Bass; Mid; Treble
  • Regler Kanal 2: Gain; Blend; Volume; Bass; Mid; Mid Frequency; Treble;
  • Weitere Regler: Master; D.I.-Ausgang Level
  • Schalter: Overdrive/ Vintage; Power on/ off; Standby on/ off; Speaker Output on/ mute; Speaker Impedance 2 Ohm/ 4 Ohm/ 8 Ohm; D.I.-Ausgang pre/ post EQ; D.I.-Ausgang ground lift on/ off
  • Eingänge: 2x Instrumenteneingang (6,3 mm Klinke); Fußschaltereingang (6,3 mm Klinke); Effect return (6,3 mm Klinke);
  • Ausgänge: 2x Lautsprecherausgang (6,3 mm Klinke); Tuner-Ausgang (6,3 mm Klinke); Effect send (6,3 mm Klinke); D.I.-Ausgang (XLR)
  • Batteriebetrieb: nicht möglich
  • Abmessungen: 777 x 508 x 439 mm
  • Gewicht: 34,7 kg
  • inkl. Fußschalter
0 Kundenbewertungen
So bewerten Kunden diesen Artikel
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Fender Super Bassman

Schreib jetzt Deine persönliche Erfahrung mit diesem Artikel und helfe anderen bei deren Kaufentscheidung

JustPoints JustPoints
Sammle 25 Punkte durch Deine Bewertung!
Einloggen und Bewertung schreiben
Namhafte Hersteller